Start Technik Variometer
23 | 06 | 2017
Variometer
Das Variometer hat einen ähnlichen Aufbau wie der Höhenmesser. Es wird auch der Luftdruck gemessen, allerdings wird über eine sensible Mechanik der Luftdruck der vor einer bestimmten Zeit bestand mit dem jetzigen Verglichen, die Differenz gibt das Steigen oder Sinken des Segelflugzeuges an, in der Regel in m/s.

Dieser Wert liegt je nach Wetter bei 0–5 m/s. Ein Vergleichswert ist der Fernseherturm in Stuttgart, dessen Fahrstuhl sich mit etwa 4 m/s vertikal bewegt. Bei Elektronischen Variometern funktioniert

dies über entsprechende Sensoren. Das E-Variometer gibt zusätzlich ein akustisches Signal über den angezeigten Steigwert, so dass der Pilot sich beim Thermikfliegen voll und ganz auf die Beobachtung des Luftraums konzentrieren kann.

 
Wer ist online
Wir haben 25 Gäste online
Wetter
Das Wetter heute
Zähler
Heute67
Gestern209
Woche669
Monat3052
Gesamt314680