Start Ausstattung Discus CS
29 | 03 | 2017
Dicus CS PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Sonntag, den 28. September 2008 um 15:21 Uhr

 

Flugzeugmuster: Discus CS Spannweite: 15 m
Typ Einsitzer Standardklasse Länge: 6,58 m
Baujahr: 1991 Beste Gleitzahl: 42,2
Hersteller: Schempp-Hirth Geringstes Sinken: 0,61 m/s
Kennzeichen: D-7058 Leermasse: 233 kg
Bauweise: Faserverbundbauweise Abfluggewicht max.: 525 kg
Geschwindigkeit max.: 250 km/h Zuladung: 292 kg

Der Discus CS ist ein einsitziges Hochleistungssegelflugzeug. Er ist der Nachfolger des "Standard-Cirrus" und dominiert die Standard-Klasse seit über einem Jahrzehnt. Sechs Weltmeistertitel in Folge machten den Discus zum Maßstab schlechthin. Trotzdem ist der Discus keinesfalls nur für Spitzenpiloten geeignet, Dank seiner angenehmen und sehr gutmütigen Flugeigenschaften hat er sich auch überall im Vereinsbetrieb durchgesetzt.
Während der Rumpf des Discus mit geringen Änderungen vom Ventus übernommen wurde, ist der Tragflügel eine völlig neue Konstruktion und leicht erkennbar an seiner mehrfach zurück gepfeilten Vorderkante. Diese Rückpfeilung trägt wesentlich dazu bei, dass eine sonst entlang der Endkante verlaufende laterale Abwanderung der Grenzschicht vermieden wird, sodass der Tragflügel bei weniger Widerstand mehr Auftrieb erzeugt. Die Tragflächen und der Rumpf sowie das Höhenleitwerk sind aus GFK (Glasfaserkunstoff) in Sandwichweise aufgebaut. Aus Gewichts- und Festigkeitsgründen werden die Holmgurte in den Tragflächen aus Kohlefaser-Rovings gefertigt.
Das Segelflugzeug hat 1992 die Fliegergruppe Welzheim e.V. gefunden und wird wie am ersten Tag mit Begierde geflogen.


 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 28. September 2008 um 15:29 Uhr
 
Wer ist online
Wir haben 24 Gäste online
Wetter
Das Wetter heute
Zähler
Heute108
Gestern140
Woche346
Monat3322
Gesamt303058